image

Aufbau des IT-Zentrums (TCB Togo)

Seit drei Tagen sind Felix und Ina aus Erlangen nun in Gapé, einem kleinem Dorf in der Nähe von Lomé, der Hauptstadt von Togo. Nachdem das Projekt Teaching Computer Basics nun erfolgreich in Ghana und Tansania durchgeführt wurde, flogen nun zwei Studenten nach Togo, um dies dort zu verwirklichen. Das Konzept des Projektes ist einfach: In Deutschland werden alte Laptops gesammelt, welche dann mit Hilfe der NGO Labdoo aufbereitet werden, wobei unter anderem ein Linux-basiertes Betriebssystem installiert wird. Vor Ort werden dann Schulen mit Laptops ausgestattet und ein Workshop gehalten, welchen den Lehrern grundlegende Aspekte der Office-Programme und, wenn möglich, der Internetnutzung vermittelt. Der Ansatz der Workshops basiert auf dem ‘train the trainer’-Konzept, welches darauf beruht dass nicht die Schüler sondern die Lehrer ausgebildet werden, welche das Wissen dann weitergeben können. Dieses Mal wurde ein anderer Ansatz gewählt: Anstatt eine Schule direkt auszustatten, wird ein IT-Zentrum in einem Dorf eingerichtet. Teilnehmer des Workshops sind diesmal nicht Lehrer, sondern die Mitglieder der lokalen NGO SADA, mit welcher eng kooperiert wird. Diese können dann je nach Bedarf Lehrer oder Interessierte aus dem Dorf unterrichten. Natürlich werden auch die Schulen des Dorfes Zugang zum IT-Zentrum haben. Die ersten Tage wurden in Lomé verbracht, wo noch einige Einkäufe wie Mehrfachsteckdosen, ein Beamer, ein Drucker und anderes erledigt werden musste. Dienstags ging es dann abends nach Gapé, wo Felix und Ina zwei weitere Freiwillige aus der Schweiz und aus Österreich trafen. Am nächsten Morgen wurde das von der Organisation schon vorbereite IT-Zentrum begutachtet und die Computer installiert. Diese waren dank Labdoo schon fast fertig, es fehlte nur noch an Kleinigkeiten. Die Lehrmaterialen wurden aus einem früheren Projekt übernommen und übersetzt (die Amtssprache in Togo ist Französisch), auch diese bedürften noch einiger Feinschliffe. Morgen, am Freitag, beginnt dann der eigentliche Workshop. Sowohl Felix und Ina als auch die Mitglieder von SADA freuen sich schon auf das erste TCB-Projekt auf Französisch.