Energie

Die Idee des Solarkochers und der Ausbau der Stromversorgung von Krankenhäusern und anderen öffentlichen Gebäuden mittels Solarpanels ist dem Themenblock “Energie” unterzuordnen. Dabei rief Technik ohne Grenzen e.V. rief Anfang 2015 ein Kompetenz Zentrum ins Leben. Bei regelmäßigen Treffen werden aktuelle Themen bezüglich Stromversorgung und einfache Bereitstellung der Hardware in Entwicklungsländern diskutiert.

Photovoltaik

Neben der Ausarbeitung der Beschaffung und Logistik der benötigten Komponenten, sowie der Installation der Anlage, haben wir uns den nachhaltigen Betrieb der Photovoltaikanlage zur Aufgabe gemacht. Ein Ziel der Projekte ist deshalb auch die Schulung der Elektriker vor Ort. Dies kann zudem durch ein Überwachungssystem erweitert werden, das über ein Remote System von Deutschland aus ausgelesen wird und somit eine schnelle Analyse von Problemen ermöglicht.

Solarkocher

Oftmals müssen zur Feuerholzbeschaffung weite Wege zurück gelegt werden. Die Wälder werden immer weiter abgeholzt. Darüberhinaus wird sehr viel Zeit für das Kochen verwendet, da Feuerholz für zwei bis drei Mahlzeiten am Tag beschafft, die Mahlzeiten zubereitet und das offene Feuer bewacht werden muss. Durch den Rauch entstehen gesundheitliche Probleme und eine offene Flamme birgt natürlich immer Gefahren, insbesondere für Kinder. Durch die Verbreitung von Solarkochern kann der Alltag vereinfacht und die Umwelt sowie die Gesundheit geschont werden. Ein Solarkocher kann allerdings nur einen Teil des täglichen Kochens ersetzten, da er bei Dunkelheit nicht verwendet werden kann. Er ist einfach zu bedienen und kann das Essen ohne Aufsicht, allein durch die Sonneneinstrahlung garen bzw. auch backen.