Praktischer Computerunterricht für 4 Schulen in Agona Abodom, Ghana

Über das Projekt

Projektbeschreibung

Teaching Computer Basics geht in die dritte Runde! 

Unser Ziel: ein praktischer Computerunterricht für alle Schüler des Dorfes Agona Abodom in Ghana. 
Wer davon profitiert? Die Schüler und Lehrer von insgesamt vier Schulen (ca. 2000 Schüler)
Und wie ist das nachhaltig? Die Lehrer werden in einem vierwöchigen Workshop in den Basics von Computern weiter ausgebildet, um anschließend ihr Wissen an die nächsten Generationen von Schülern weiterzugeben. Gleichzeitig werden die Schulen mit Computerräumen ausgestattet, sodass maximal zwei Schüler zusammen an einem Computer arbeiten.

Teaching Computer Basics (TCB) ist ein Projekt der Regionalgruppen Erlangen und Cape Coast von Technik ohne Grenzen e.V. (TeoG). Umgesetzt wurde es nun bereits zwei Mal, 2015 in Cape Coast, Ghana und Ende 2015/Anfang 2016 in Lushoto, Tansania(www.blogs.fau.de/teogtcbtansania). Mit TCB wollen wir es Schulen ermöglichen den im Lehrplan vorgesehenen Computerunterricht auch praktisch durchführen zu können, sodass die Schüler nicht mehr aus einem Buch lernen müssen, was ein Mausklick ist. Hierfür statten wir zunächst einen Raum mit Computern und Internet aus. Die Computer werden an eine Batterie angeschlossen, um Stromschwankungen und -ausfälle im ghanaischen Netz gut zu überbrücken. Im Anschluss daran werden den Lehrern in täglichen Workshops die Grundlagen von Office, Internet (inkl. Sicherheit) und der Aufbau von Computern beigebracht. 

Was ist neu? Wir wollen den Erfahrungsschatz nutzen, den wir durch die letzten Projekte aufgebaut haben. Dazu zählt bei diesem Projekt eine technisch bessere Ausstattung des Computerraums sowie Schulungen zum Reinigen von Computern und Computerräumen, sodass die Computer vor Ort noch für mehrere Jahre funktionieren und nicht aufgrund von zu viel Staub und dadurch auch Hitze zum Elektroschrott wandern. 

Wann geht’s los? Das Projekt wird zwischen Januar und März 2016 vor Ort umgesetzt.

Was erreichen wir nun mit TCB? Durch den Zugang zu Computern und Internet wird den Schülern und Lehrern von Agona Abodom der Sprung in die moderne Welt ermöglicht. Besonders für die junge Generation schafft dies bessere Berufs- und Weiterbildungschancen, welche wiederum eine weitreichende Auswirkung auf die Gesellschaft zur Folge haben können. Zusätzlich profitieren die Lehrer von der Möglichkeit ihren Unterricht mit aktuellen Informationen zu gestalten und können damit sowohl ihren Horizont, als auch den der Schüler erweitern.

Wie können Sie Ihren Teil zu diesem Projekt beitragen? Mit Ihrer Spende helfen Sie uns die Computerräume in Agona Abodom auszustatten und einen praktischen Computerunterricht wahr werden zu lassen. Je nachdem für welchen Bereich Sie spenden möchten, können Sie uns beim Versand der Computer, Kauf von Geräten wie z.B. den Batterien oder anderem gerne unterstützen. Wir freuen uns über jeden Helfer und sagen an dieser Stelle schon mal ein riesiges Dankeschön!

- Solutions applied together -
Information

Spendenstatus

7 % finanziert

8
Spender

7 %
finanziert

5.699 €
fehlen noch


Projektleitung

Anja F.

Regionalgruppen

  • Erlangen

Projektmitglieder

Julia, Wiebke, Melanie, Simon, Ralph

Projektkategorie

      Bildung

Zeitraum

Januar 2016 - heute

Projektphase

abgeschlossen


Aktuelles

1000 Miles Run – Der Uni-Spendenlauf von Technik ohne Grenzen e. V.

image

1000 Miles Run – Der Uni-Spendenlauf von Technik ohne Grenzen e. V.

***Direkt zur Anmeldung*** ***Direkt zur Facebook-Veranstaltung*** Die RG Erlangen veranstaltet am 25.06.2017 den „1000 Miles Run – der Uni-Spendenlauf von Technik ohne Grenzen e. V.“, um drei unserer aktuellen Projekte zu unterstützen: Das Latrinen- und Brunnenbauprojekt in Haiti, den…