Kinderbücher für Kenia, Ngiya

Über das Projekt

Worum geht es?

In ländlichen Gegenden in Kenia ist die Alphabetisierungsrate teilweise nach wie vor zu niedrig. Der Besuch einer Grundschule ist zwar theoretisch kostenlos, es fehlt aber trotzdem häufig an Unterrichtsmaterial für die Kinder. Zusammen mit unseren Partnern von Stawisha Africa wollen wir einen Raum zu einem Lern- und Leseraum für Kinder aus sozial schwachen Familien ausstatten, in dem sie Hausaufgaben machen können, lesen, lernen und sich Bücher ausleihen. Wir bringen dazu englischsprachige Kinderbücher nach Kenia und unterstützen Stawisha bei der Einrichtung des Raumes.

Wer profitiert?

Das Angebot richtet sich an Kinder aus sozial schwächeren Familien, die zuhause keine Möglichkeit haben in Ruhe zu lernen. Der Raum kann von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen in Ngiya und Umgebung genutzt werden. Die Idee ist, dass die Kinder durch ein verbessertes Leseverständnis einen besseren Schulabschluss erreichen können und so langfristig Chancen auf höhere Bildung und bessere Berufe haben.

Welche nachhaltigen Entwicklungsziele werden verfolgt?

Gallerie

Information

Projektleitung



Franzi Enzmann

Regionalgruppen

  • Rhein-Main

Projektmitglieder

Beatrix Becker
Kirsten Essig
Sandra Ilschner


Projektkategorie

      Bildung

Zeitraum

Dezember 2021 - heute

Projektphase

laufend


Aktuelles

No entries.