Verbrennungsofen zur Entsorgung von (infektiösem) Krankenhausmüll – Liuli, Tansania

Über das Projekt

Problematik vor Ort

In Tansania gibt es seit 2017 eine nationale Richtlinie für die Entsorgung von Krankenhausmüll. Diese bietet Hilfestellung bei der Einordnung und Trennung von verschiedenen Müllsorten, sowie deren Entsorgungsarten. Die Umsetzung dieser Richtlinien ist aber vor allem für abgelegene Krankenhäusern in kleinen Orten, wie das St. Anne´s Hospital in Liuli, durch fehlende Mittel schwierig. Daher wird der Müll nicht ordnungsgemäß entsorgt und eine Gefährdung durch infektiösen Müll kann nicht ausgeschlossen werden. Eine Verbreitung von Krankheiten durch wilde Tiere, die sich durch den Müll infiziert haben, oder durch Verunreinigungen des Grundwassers sind daher möglich. In Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation Friends of St. Anne´s Hospital e.V., die das Krankenhaus in verschiedensten Bereichen unterstützen, wird dieses Problem am St. Anne´s Hospital angegangen.

Projektinhalt

Die drei Hauptziele des Projekts sind der Bau eines Verbrennungsofens in der Nähe des Krankenhauses, die Ausbildung von "Burnern", sowie die Schulung des Krankenhauspersonals in Hinsicht auf Mülltrennung und -bewusstsein. Der Ofen, sowie entsprechende Müllkammern für die Sortierung und Lagerung des Mülls am Ofen, stehen auf einem Zementiertem Fundament mit entsprechender Höhe. Dadurch wird  einer Überflutung, Schädigung und nicht Nutzbarkeit des Ofens während der Regenzeiten entgegen gewirkt. Der Verbrennungsofen besitzt zwei Kammern. In der ersten wird der Müll verbrannt und in der zweiten findet eine Nachverbrennung der entstehenden Gase statt. Dadurch wird eine rauchgasarme Verbrennung ermöglicht. Um den Ofen auf die erforderten 900°C anzufeuern ist eine genaue Trennung des Mülls erforderlich. Daher wird das Krankenhauspersonal geschult den infektiösen Müll und nicht infektiösen Müll zu trennen und das implementierte Mülltrennungssystem zu nutzen.  Zudem werden Krankenhausmitarbeiter in der Funktion, Benutzung und Wartung des Ofens geschult, sodass die Langlebigkeit durch eine korrekte Nutzung und Wartung gegeben ist. Das Projekt wird im August 2022 durchgeführt.
Website der Partnerorganisation Friends of St. Anne´s Hospital Liuli: https://www.friends-of-st-annes.org/
Information

Projektleitung



Stefan Leimbach

Regionalgruppen

  • Erlangen

Projektmitglieder

Ricarda Brodwolf
Henning Risse
Jonas Böhm
Daniela Wegener
Jonas Hocheder
Sophie Hutzler


Projektkategorie

      Müll

Zeitraum

Dezember 2021 - heute

Projektphase

laufend


Aktuelles

Mülltrennung und Entsorgung am St. Annes Hospital

image

Mülltrennung und Entsorgung am St. Annes Hospital

In Tansania gibt es vom Gesundheitsministerium Vorschriften zur Mülltrennung und Entsorgung von Krankenhausabfällen. Der Müll wird in nicht-infektiös und infektiös getrennt. Der infektiöse Müll wird wiederum in benutzte Materialien (Handschuhe, Mullbinden, etc.) und menschliche Abfälle (Blutkonserven, Organe, etc.) unterteilt,…

Ankunft in Tansania

image

Ankunft in Tansania

Am Freitag dem 05.08 sind wir in Songea gelandet, nachdem wir eine Nacht in Da Res Salaam verbracht haben. Der Krankenhaus Direktor Gift Mtega und eine Medizinstudentin, die in Liuli einen Monat Famulatur macht, haben uns empfangen. Zuerst sind…