Brunnenregenerierungen in der Brong-Ahafo Region, Ghana

Über das Projekt

Viele Dörfer in der Brong Ahafo Region in Ghana leiden unter einer unzureichenden Wasserversorgung. Die Trinkwasserbrunnen sind aufgrund einer schlechten Wasserqualität, defekter Pumpen oder einer zu geringen Wasserflussmenge nur eingeschränkt oder gar nicht funktionsfähig. Eine geringe Schöpfrate in Brunnen resultiert aus Verstopfungen durch Kalk sowie Eisen- und Manganoxide. Mithilfe der ökofreundlichen Chemikalie Wessoclean können diese Verockerungen aufgelöst und die Pumpleistung erhöht werden. In den ersten beiden Projekten 2016 und 2017 wurden die Brunnenregenerierungen gemeinsam von deutschen und ghanaischen Mitgliedern vor Ort durchgeführt. Mittlerweile führen unsere ghanaischen Regionalgruppen das Projekt selbständig weiter. Zunächst werden dabei ausführliche Feldstudien durchgeführt. Um den zeitlichen Aufwand für unsere Mitglieder vor Ort deutlich zu erleichtern, wurde gemeinsam ein ausführlicher Fragebogen auf Basis einer Excel-Tabelle erarbeitet, in welche die Ghanaer alle wichtigen Daten während ihrer Feldstudie direkt eintragen können. Zusätzlich werden Wasserproben entnommen und die Qualität des Brunnenwassers im Labor untersucht. Nach ausführlicher Auswertung der Daten wird entschieden, in welchen Dörfern eine Brunnenregenerierung notwendig ist. Im Mai 2019 hat die RG Sunyani  erfolgreich zwei Brunnen selbständig regeneriert. Die Brunnenleistung wurde dabei deutlich gesteigert, sodass die Dorfbewohner nun eine deutlich größere Trinkwassermenge schöpfen können. Zusätzlich haben unsere Ghanaischen Mitglieder eine defekte Pumpe repariert. Im November 2019 wurden in zwei weitere Brunnen mit Wessoclean behandelt, wodurch die Trinkwassersituation in den jeweiligen Dörfern deutlich verbessert wurde. Bilder können in der Gallerie eingesehen werden. Zukünftig sind weitere Brunnenregenerierungen und der Besuch weiterer Dörfer geplant. Zusätzlich wird die RG Sunyani den Kontakt zu allen Dörfern aufrechterhalten und diese regelmäßig besuchen.

Die bisherigen Brunnenregenerierungen wurden durch Spenden des Rotary Clubs Göttingen/Hannoversch Münden ermöglicht. Aktuelle Arbeiten können dank der freundlichen Unterstützung durch die Wilo-Foundation durchgeführt werden. Außerdem möchten wir uns herzlich bei der Wesso AG bedanken, welche uns im Zuge einer großzügigen Sachspende das benötigte Wessoclean zur Verfügung gestellt hat. Damit unsere motivierten ghanaischen Mitglieder auch in Zukunft die Wasserversorgung in ihrem Heimatland nachhaltig verbessern können, freuen wir uns auch weiterhin über Spenden auf das Konto der Regionalgruppe Bayreuth

Gallerie

Information

Projektleitung

Avatar

jannik.mechau

Regionalgruppen

  • Bayreuth
  • Sunyani

Projektmitglieder

RG Sunyani:
Hunkpe Anthony kodzo (project leader)
Abagna Salifu Issah
Anamoo Israel Ayinpanga
Aniewu Lilian- Gloria
Kingsley Atta Sarpong
Alhassan Ferus
Azure Elvis
Bashiru Ibrahim Tare
Ayamga John-Fidelis
Dingsé noé Oguen-nla
Nutsuglo Simon
Issaka Nura
Nuamah Victoria
Nyaaba Godwin
Ayubeogo Akaamah Nurudeen
Kumordzi Godwin Dziedzorm
Nana Gyimah Williams
Samuel Elijah Osei Yaw
Lamptey Samuel Nii Darko
Pamela Tierter Dianon
Dzenu Enoch Kofi
Tuglo Alex
Nekorne Benjamin Agbemasu
Ishmael Otu
Adiba Aweperi Emmanuel
Beatrice Afihumah

RG Bayreuth (Coaching):
Jannik Mechau
Kira Schlesier
Johannes Häring


Projektkategorie

      Wasser

Zeitraum

April 2019 - heute

Projektphase

laufend


Aktuelles

No entries.