Unterstützung für Menschen mit Albinismus in Tansania, Moshi

Über das Projekt

Ausgangslage

In Tansania gibt es viele Menschen mit Albinismus. Dies führt nicht nur zu Hautproblemen, sondern geht auch mit einer Sehschwäche einher. Besonders für Kinder ist dies fatal, da sie in der Schule nicht in der Lage sind, Unterrichtsmaterialen zu lesen. Im KCMC Krankenhaus in Moshi gibt es eine Abteilung, die sich im Albino Care Projekt speziell um Menschen mit Albinismus kümmern; sie unterstützen die Menschen unter anderem mit Sonnencreme, Sonnenschutzhüten und Vergrößerungslupen. Allerdings reichen gerade die Sonnenhüte und Lesehilfen nicht für alle Betroffenen.

Was haben wir erreicht?

Wir wollten zusammen mit Albino Care besonders Kinder mit Albinismus in Tansania unterstützen. Dabei haben wir folgende Punkte erreicht:
    • Sonnenbrillen: Wir haben in Deutschland über 80 Sonnenbrillen (gebraucht und neu) gesammelt und nach Tansania gebracht. Die Ärzte des Albino Care Projektes haben die Brillen geprüft und an die betroffenen Kinder ausgegeben werden. Besonders bei Menschen mit Albinismus müssen die Augen vor UV Strahlung geschützt werden. Die Kinder haben die Brillen gut angenommen, wir werden in Deutschland weiterhin immer mal wieder Brillen sammeln und dieses Projekt so weiterführen.
 
    • Sonnenhüte: Wir haben von einer Firma in Tansania 300 Sonnenhüte erworben, die schon zum Teil an die Kinder verteilt wurden, weitere Hüte geben die Ärzte aus. Die Hüte kommen gut an, da sie qualitativ hochwertig sind und außerdem mit unserem TeoG-Logo ein echter Hingucker! Wir prüfen momentan, ob Hüte von Handarbeitsschulen zu Unterrichtszwecken in einer längerfristigen Kooperation genäht werden können.
 
    • Lesehilfen: Mit Lupenbrillen und Vergrößerungsfolien können wir Kindern, die aufgrund von Albinismus eine verminderte Sehkraft haben, den Schulbesuch erleichtern. Wir konnten verschiedene Modelle nach Tansania bringen, die von den Kindern weiter getestet werden.
 
    • Sonnencreme: Wir konnten mehr als 4000 Tuben Sonnencreme auf den Weg bringen, die die Haut der Kinder vor UV Strahlung schützt.
     

    Nachhaltigkeit

    Dieses Projekt erfüllt folgende nachhaltige Entwicklungsziele der UN:

Gallerie

Information

Projektleitung



Detlef Glitsch

Regionalgruppen

  • Rhein-Main

Projektmitglieder

Christine Dillmann
Thomas Hartmann


Projektkategorie

      Bildung

Zeitraum

April 2020 - August 2021

Projektphase

abgeschlossen


Aktuelles

Hüte für Kinder mit Albinismus

image

Hüte für Kinder mit Albinismus

Gemeinsam mit der Albino Care Abteilung des KCMC Krankenhauses in Moshi / Tansania unterstützen wir Menschen mit Albinismus. Albinismus bedeutet, dass der Körper kein Melanin bildet. Damit sind Haut, Haare und Augen der Menschen mit dieser Erkrankung nicht vor…

TeoG Rhein-Main wünscht frohe Weihnachten

image

TeoG Rhein-Main wünscht frohe Weihnachten

Dieses Jahr war für alle von uns eine große Herausforderung. Dennoch haben wir viel erreicht! In unserem Projekt zur Unterstützung des Studentenwohnheims in Tansania konnte ein Brunnen für das Wohnheim gebohrt werden, der auch die umliegende Gemeinde mit Wasser…

Mathe? Klar und deutlich!

image

Mathe? Klar und deutlich!

Für unser Projekt zur Unterstützung von Menschen mit Albinsimus testen wir gerade verschiedene Lesehilfen. Neben Lupenbrillen können Vergrößerungsfolien genutzt werden. Für diese haben wir jetzt ein Gestell entwickelt, mit dem Bücher im passenden Abstand zur Folie positioniert werden können….

Auch noch jede Menge Sonnenbrillen im Schrank?

image

Auch noch jede Menge Sonnenbrillen im Schrank?

Für unser Projekt in Tansania sammeln wir gebrauchte Sonnenbrillen in Deutschland, um sie an Menschen mit Albinismus weiterzugeben. Auch wenn die Sonnenbrille vielleicht aus der Vorjahreskollektion kommt, kann sie immer noch vor UV Strahlung schützen! Alle Brillen werden von…