Neue Werkstatt und TeoG Swift App – Hospital Support in Ghana

Über das Projekt

Situation

In Techiman, in der Mitte Ghanas, befindet sich das Holy Family Hospital. Mit ca. 300 Betten ist es eines der größeren der Region und wegen der bisher guten Zusammenarbeit, ein oft besuchtes Krankenhaus von TeoG. Die Räumlichkeiten der Werkstatt für die Maintenance und Haustechnik lassen allerdings im Moment leider wenig Raum für eine gute Organisation und eine sichere und reibungslose Reparatur der Geräte. Außerdem ist kein funktionierendes Dokumentationssystem für die Arbeitsroutine vorhanden.  

In Berekum, ca. 100km westlich von Techiman, besteht ebenfalls das Problem eines fehlenden Systems für die Geräteinventarisierung und Dokumentation der Reparaturen. Dadurch kommt es immer wieder zu kaputten Geräten, die in Vergessenheit geraten, und der Verzug von regelmäßigen Wartungen ist ein häufiges Problem.

 

Projektinhalt

Während unseres vierwöchigen Auslandseinsatzes werden wir zwei Krankenhäuser besuchen. Im Holy Family Hospital in Techiman werden wir die Werkstatt in ein neues Gebäude umziehen. Dieses soll Platz für ein Büro und einen großen Arbeitsraum bieten, in dem Werkzeug sicher gelagert werden kann und infektiöse Geräte gefahrlos repariert werden können. Der Plan wird gemeinsam mit den Technikern des Krankenhauses erarbeitet, um den Aufbau der Werkstatt an ihren Workflow anzupassen. Zudem werden wir die Techniker zum Thema Dokumentationssysteme und Relevanz von Inventarisierung und Wartung schulen.

Unsere zweite Station ist das Holy Family Hospital in Berekum. Dort werden wir die von TeoG entwickelte App „Swift“ einführen. Diese dient zur Dokumentation von Wartungs- und Reparaturarbeiten. Zudem können sich Techniker untereinander vernetzen und so ihr Wissen teilen, um Probleme schneller und ohne externe Firmen zu lösen. Um eine sinnvolle Nutzung der App innerhalb des Krankenhausen zu gewährleisten, werden wir auch dem medizinischen Personal eine umfassende Schulung zur App bereitstellen.

 

Unterstützung und Kontakt

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse!

Fragen und Anregungen gerne an ed.goet@iam.anirahtak

Spende:

Technik ohne Grenzen e.V.
IBAN:  DE20300606010207583290
BIC: DAAEDEDDXXX
Zweck: Spende GHA_55

Information

Projektleitung



Katharina Mai

Regionalgruppen

  • Erlangen

Projektmitglieder

Katharina Mai
Luise Brock
Lena Augustin
Julian Deyerler
Annika Fenn
Heiko Blumenschein


Projektkategorie

      Bildung

Zeitraum

Dezember 2021 - heute

Projektphase

laufend


Aktuelles

No entries.