Photovoltaikanlage für eine Schule in Rabuor, Kenia

Über das Projekt

Das Projekt "Umbrella Widows and Orphans" wurde von der kenianischen Familie Oloo gegründet. Waisenkinder aus der Umgebung Rabuors können hier zur Schule gehen, erhalten regelmäßige Mahlzeiten und medizinische Versorgung. Auf dem Gelände befinden sich neben den Schulgebäuden und Schlafräumen auch eine Bäckerei und eine ambulante Klinik. Durch den Verkauf von Brot finanziert sich das Projekt teilweise selbst. Jedoch ist vor allem die Arbeit der Bäckerei stark abhängig von der Stromversorgung, da mit Elektroöfen gebacken wird.

Die häufigen Ausfälle des kenianischen Stromnetzes werden mit Hilfe eines Generators überbrückt. Brennstoff für Generatoren und Strom sind in Kenia verhältnismäßig teuer. Eine Photovoltaikanlage soll nun die laufenden Kosten des Projekts senken, sowie eine ununterbrochene Stromversorgung gewährleisten.

Zusammen mit dem deutschen Verein "Sindiso e.V.", der das Projekt seit 2005 unterstützt, arbeiten wir an einer möglichen Lösung. Eine Vorerkundung fand im Januar 2016 statt, bei der alle relevanten Daten zu den Gebäuden und des lokalen Stromnetzes gesammelt wurden sowie Kontakt zu Händlern vor Ort hergestellt wurde. Die nächsten Schritte sind die Auslegung eines passenden Systems und der Bau der Anlage.
Information

Projektleitung

Nina Hanselmann


Regionalgruppen

  • München

Projektmitglieder

Nina Hanselmann
Felix Dinkel
Kira Hirsenkorn

Projektkategorie

      Energie

Zeitraum

Mai 2019 - Mai 2019

Projektphase

abgeschlossen


Aktuelles

Erfolgreicher Abschluss des PV-Projekts in Rabuor, Kenia

image

Erfolgreicher Abschluss des PV-Projekts in Rabuor, Kenia

In den letzten beiden Juniwochen konnte das PV-Projekt der RG München erfolgreich abgeschlossen werden. Die ersten Tage nach unserer Ankunft in Rabuor waren geprägt von Angebots- und Vertragsverhandlungen mit zwei lokalen PV-System-Anbietern. Als die Entscheidung für einen der beiden…

Startschuss für den Aufbau der PV-Anlage in Rabuor

image

Startschuss für den Aufbau der PV-Anlage in Rabuor

Heute machen sich Felix und Nina vom Solarteam auf den Weg nach Rabuor in Kenia. Eine PV-Anlage wird dort einer Schule mit angeschlossenem Waisenheim und Klinik eine autarke Stromversorgung sicherstellen. Wir sind gespannt und melden uns bald mit Neuigkeiten.