Studentenwohnheim in Dodoma

Über das Projekt

Hintergrund

Dodoma, eine Stadt in Tansania, verzeichnet wie die meisten Städte der Welt einen enormen Bevölkerungszuwachs. Gerade für Studenten ist es inzwischen schwierig, eine bezahlbare Unterkunft zu finden. Wir wollen zusammen mit einem Partner Vorort ein modular aufgebautes, energieeffizientes Studentenwohnheim entwerfen und das erste Modul aufbauen. Ein Modul bietet Platz für acht Studenten, wobei besonders Studentinnen, die technische Fächer belegen, vergünstigt aufgenommen werden sollen. Geplant ist außerdem eine Regenwassernutzung sowie eine Photovoltaikanlage. Das erste Modul soll damit auch als Vorbild für weitere Bauprojekte in der Region dienen.  

Projektschritte

  Im ersten Abschnitt wird der erste Raum des Studentenwohnheims errichtet, in dem acht Studenten Platz finden. Die Baupläne für das Gebäude wurden in Zusammenarbeit mit dem Architekten in Tansania optimiert. Dadurch wurden die Baukosten gesenkt, indem beispielsweise die Leitungswege für Wasser und Abwasser vereinfacht wurden. Anschließend wird die Wasserversorgung sichergestellt. Dazu wird ein Brunnen für die Frischwasserversorgung gebohrt, außerdem wird über Dachrinnen und Tanks eine Regenwassernutzung für Brauchwasser ermöglicht. So sind die Studenten nicht gezwungen, Wasser in Flaschen zuzukaufen, wodurch zusätzlich Plastikabfall vermieden wird. Um eine autarke Energieversorgung zu gewährleisten, wird eine Photovoltaikanlage installiert. Diese besteht aus Solarmodulen und Speicherbatterien und liefert den Strom für notwenige Küchengeräte, das Laden elektronischer Geräte und die Beleuchtung in den Räumen.

Nachhaltigkeit

Dieses Projekt erfüllt folgende nachhaltige Entwicklungsziele der UNO:
 

Gallerie

Information

Projektleitung

Franziska Enzmann


Regionalgruppen

  • Rhein-Main

Projektmitglieder

Christine Dillmann (Projektleitung)
Kirsten Essig (Architekt)
Heiko Bornhorst (Wasser)
Peter Scheunert (Photovoltaikanlage)

Projektkategorie

      Bildung

Zeitraum

Mai 2019 - heute

Projektphase

laufend


Aktuelles

Rhein-Main backt

image

Rhein-Main backt

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat die RG Rhein Main wieder leckere Plätzchen gebacken. Die kreativen Kreationen werden gegen Spende abgegeben, damit werden die aktuellen Projete unserer RG unterstützt. Eine schöne Adventszeit wünscht TeoG Rhein-Main!