image

Flaschenpost aus Madagaskar

Unsere Jungs Max und Klaas sind nun schon einige Tage in Madagaskar. Nach einer tagelangen Busreise wurden sie herzlich in Fotadrevo empfangen. Vor allem mit dem Krankenhauspersonal um Dr. Elson gab es ein freudiges Wiedersehen und Peter, Maik und Witiko hatten für den ersten Abend ein kleines Fest vorbereitet, bei dem gleichzeitig Ankommen als auch deren Abschied gefeiert wurde. Es gab Barbeque und Getränke – bis spät in die Nacht wurde sich mit den Arbeitern, Leuten vom Krankenhaus und ein paar weiteren Freunden unterhalten, Musik gespielt und gelacht. Peter und Maik führten sie auch auf dem Krankenhausgelände umher und besprachen schon erledigte Aufgaben, den Fortschritt des Hygienehauses und was noch alles zu erledigen ist. Dabei wurde dann erst richtig deutlich, was für einen Berg an Arbeit sie vor sich haben, doch mit der gut ausgestatteten und organisierten Werkstatt und viel (wenn auch nicht alles) Material konnten sie sich vom ersten Tag an in die Arbeit stürzen. Schnell zeigte sich, dass die Arbeit des letzten Einsatzes wortwörtlich Früchte trägt. Die gut funktionierenden ABR´s bringen vorgereinigtes Wasser zu den Verdunstungsbeeten, auf denen die Bananenstauden gut gedeihen. Bei einem starken Regen füllten sich auch die bereits bis zum Anschlag – ein Notüberlauf muss noch gebaut werden. In der Zwischenzeit wurde bereits der Neubau des Hygienehauses für das Krankenhaus frisch verputzt und fertig elektrifiziert. Auch das Abflussrohr haben die Jungs nun nivelliert, sodass die Gästetoilette (für Besucher der Patienten) in Gebrauch gehen kann. Nicht zuletzt dank großartiger Unterstützung vor Ort nimmt das Projekt Gestalt an! Heute waren Max und Klaas in einem Holzlager in Tulear, um nach genauer Inspektion und Auswahl viel Material zu kaufen. Mit Rohren, Frischwasserleitungen, dazugehörigen Formteilen, Holz, Fässern, Regenrinnen, Dach, einer Mülltonne und massig Kleinteilen kann die Arbeit nun vorgesetzt werden. Bald bekommen die beiden noch Verstärkung. Wir halten euch auf dem Laufenden!